Integratives Kinderhaus "Spielkiste"
Integratives Kinderhaus "Spielkiste"

Liebe Eltern,

herzlich Willkommen auf der Webseite des Integrativen Kinderhauses „Spielkiste“…

 

Ein neuer und wichtiger Lebensabschnitt beginnt. Sie möchten, dass Ihr Kind eine Kindereinrichtung besucht, um dort bestmöglich gebildet, betreut und gefördert zu werden.

 

Sie liebe Eltern stehen nun vor der wichtigsten Entscheidung, in welche Einrichtung ihr Kind gehen soll. Unsere Aufgabe ist es, Eltern beim Heranwachsen Ihrer Kinder zu begleiten und zu unterstützen. Dies ist besonders wichtig in Zeiten, wenn „Übergänge“ zu meistern sind – vom Elternhaus in die Krippe, von der Krippe in den Kindergarten und vom Kindergarten in die Schule.

 

Unser Kinderhaus verfügt über 22 Krippenplätze (0-3 Jahre), 60 Kindergartenplätze (2 altersgemischte Gruppen 3-5 Jährige und eine Vorschulgruppe für 5-6Jährige) und 160 Hortplätze (5 Gruppen im Kinderhaus und 3 Gruppen in der Außenstelle Grundschule für Grundschulkinder im Alter von 6-10 Jahren. Diese werden von 22 ausgebildeten Fachkräften betreut.

 

Wir befinden uns am Fuße des Zittauer Gebirges in unmittelbarer Nähe der Kleinbahnlinie und der Grundbachsiedlung in Olbersdorf, genau neben der Grundschule des Ortes. Der zu unserem Kinderhaus gehörende Garten ist ein Erlebnisraum für die Kinder. Die Große Gartenfläche verfügt dem Bewegungsdrang der Kinder entsprechend über viele Freiflächen, verschiedene Spielgeräte, Kinderfahrzeuge, Sandkästen, Ballspielplatz und eine Wassermatschanlage.

 

Wir sind Preisträger des Deutschen Kita-Preises 2019

 

Seit dem 13. Mai 2019 gehören wir zu den Preisträgern des Deutschen Kita-Preises 2019 in der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“. In einem mehrmonatigen Auswahlverfahren hat sich unser Bündnis für frühe Bildung gegen 1.600 Bewerber durchgesetzt.

 

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und die Schirmherrin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung Elke Büdenbender überreichten uns bei der feierlichen Preisverleihung in Berlin einen Scheck von 10.000 Euro und eine Trophäe. In den nächsten Wochen folgt eine regionale Preisübergabe bei uns vor Ort. Was uns so besonders macht, zeigt Ihnen unten der Kurzfilm.

 

Der Deutsche Kita-Preis würdigt beispielhaftes Engagement von Kitas und lokalen Bündnissen für frühe Bildung. Ausgezeichnet wurden Einrichtungen, die kontinuierlich an der Qualität in der frühen Bildung in ihrer direkten Umgebung arbeiten und dabei die Sichtweise der Kinder in den Mittelpunkt ihrer Bemühungen stellen. Zudem spielten Mitwirkungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern sowie die Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort bei der Auswahl der Preisträger eine wichtige Rolle.

 

Der Deutsche Kita-Preis wurde 2018 erstmals vergeben. Die Auszeichnung ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Karg-Stiftung, ELTERN, dem Didacta-Verband und der Deutschen Weihnachtslotterie. Ziel ist es, gemeinsames Engagement für gute Qualität in Kitas und für Kitas sichtbar zu machen und zur Nachahmung anzuregen.

 

Weitere Informationen unter www.deutscher-kita-preis.de.

 

"Hundert Sprachen hat das Kind" (Malaguzzi)

 

... es muss auch angemessene Räume und Bedingungen haben, in denen es sich entsprechend seinen Ausdruckformen entwickeln kann.

Was Groß und Klein verbindet....

"Leben und Lernen mit allen Sinnen - Lernen mit Kopf, Herz und Hand"

 

Das ist der Grundsatz für unsere pädagogische Arbeit.